Zwischenbilanz bei den Volleyballern

Nun machen wir schon 22 Tage virtuelles Training und es ist kein Ende abzusehen. Auch wenn wir 2 Mal pro Woche fleißig trainieren ist das doch kein Ersatz zum Training in der Halle. Der große Wunsch zum direkten Kontakt mit den Mitspielern in der Halle ist stets gegenwertig muss aber sicherlich noch für eine gewisse Zeit vertagt werden. Trotzdem haben wir unsere Weihnachtsfeier, diesmal virtuell durchgeführt und das Schrott-Wichteln hat auch nicht gefehlt. Es wurde wieder reihum Gewürfelt und das Verschieben der Geschenke erfolgte nicht am Tisch sondern an einer Drehscheibe. Hat auch Spaß gemacht aber eben ohne unseren gewohnten direkten Kontakt.


Wir lassen die Köpfe nicht hängen, bleiben hoffentlich alle gesund und freuen uns auf Begegnungen in der Halle oder auf dem Beachplatz.



54 Ansichten