top of page

Volleyball-Herren weiter auf Aufstiegskurs

Aktualisiert: 26. Feb. 2023

Am Samstag ging es für unsere Volleyball-Herren zum Topspiel gegen den TSV Stelle. Bereits das Hinspiel vor Weihnachten in der Auetalhalle war hochklassig und stark umkämpft und wurde von unseren Auetalern mit 3:2 gewonnen. An diese starke Leistung sollte angeknüpft werden.


Von Trainerin Gabi Brunotte gut vorbereitet und eingestellt gingen Tim T., Tim M. Jochen H., Dennis R., Leif W. und Dennis A. in den ersten Satz. Das Team war von Anfang an hellwach und überzeugte durch schnelles Zuspiel und variable Angriffe. Und auch die Abwehr und Blocksicherung war zu jeder Zeit da, so dass Stelle keine Chance hatte und den Satz mit 14:25 an die Auetaler abgeben musste.

Im zweiten Satz ging es mit gleicher Aufstellung weiter. Auch hier dominierte die Auetaler Mannschaft mit knallharten Angriffen und flexiblem Spiel und wies den TSV Stelle mit 17:25 in seine Schranken.

Dann kam der dritte Satz, der immer eine psychologische Herausforderung darstellt, wenn die ersten beiden Sätze so klar gewonnen werden. Stelle kam hier mehr ins Spiel und konnte die sonst sicheren Blockspieler das eine und andere Mal bezwingen. Auch der erste Wechsel bei den Auetalern mit Tim v.O. konnte nicht mehr die Wende bringen, so dass Stelle den dritten Satz mit 25:21 für sich entschied.

Aber für die Auetaler war klar, dass der vierte Satz die Entscheidung bringen musste. Schnell gingen die Jungs wieder in Führung. Als Stelle sich wieder ran kämpfen wollte, wurde mit Oliver D. ein guter Blocker eingewechselt, der die Angriffe von Stelle gut vereitelte und auch selbst mit ein paar starken Angriffsschlägen wichtige Punkte für unseren TSV erzielte. Dann kam der Flow aus dem ersten und zweiten Satz zurück, so dass der Satz klar mit 25:15 gewonnen wurde.


Am 18.02.2023 wird es dann am letzten Heimspieltag im Spiel gegen den Tabellenzweiten VfL Stade II und gegen die immer stärker aufspielenden Jungester von Lüneburg IV noch einmal richtig spannend. Hier können dann die letzten Hürden im Aufstiegskampf gemeistert und der Aufstiegt in die Landesliga perfekt gemacht werden.




80 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page