top of page

Tolles Boule Turnier in Luhdorf.


Die neu gegründete Boule Gruppe aus Luhdorf hatte uns am Sonntag bei herrlichem Wetter zu einem Boule Match um 10:30 Uhr mit je 8 Zweierteams auf ihrer schönen Anlage eingeladen. Voller Vorfreude fuhren wir Coronabedingt nur mit 7 Teams nach Luhdorf. Bei unserer Ankunft wurden wir von den Luhdorfern sehr nett empfangen. Bei der Besichtigung der Boule Anlage mit Boule Hütte, die dazugehörigen Sitzgelegenheiten und die großzügig angelegten Spielfelder fühlten wir uns sofort wohl. Dann ging es los und Organisator Werner Bauch stimmte die über 32 Boulespieler*innen für dieses Kennenlernturnier ein. Es sollten 3 Runden Auetal gegen Luhdorf gespielt werden. Für unser ausgefallene Team sprangen zwei Luhdorfer ein und damit konnten 8 Spielpartien ausgelost werden.

Irgendwie war schon bei der Begrüßung der Funke übergesprungen und so verliefen die Spiele auch. Alles sehr harmonisch, es wurde sich gegenseitig geholfen, „geklönt“, aber gewinnen wollte trotzdem jedes Team. Ohne Ehrgeiz macht der Sport eben keinen Spaß, oder? Das wir an diesem Tag ein bisschen erfolgreicher als die Luhdorfer waren, dazu schrieb mir Werner am Abend:“ Es war ein sehr schöner Tag und ihr habt wirklich eine tolle Truppe. Nach dem Ergebnis zu urteilen, müssen wir noch ein wenig üben, aber der Spaß überwiegt“.


Nach jeder Runde wurden wir noch mit leckeren Grillspeisen und Salaten, später Kaffee und Kuchen verwöhnt und dann kam noch das Größte, es gab noch eine Preisverleihung. Damit hatte von uns keiner gerechnet und so bekamen unsere 3 unbesiegten Teams noch einen überraschenden Preis.


1. Platz mit 622 Punkte das Team Claus, Organisator Werner und Irmi


2. Platz mit 620 Punkte das Team Gaby/Knuth und Bernd D..

(Gaby konnte nur bis 12 Uhr spielen, danach spielte Knuth -half vorher beim Auetal Volkslauf-)


3. Platz mit 618 Punkte Team Bettina, Bernd S. und Organisator Werner.


So ging ein traumhafter Tag zu Ende und alle waren sich einig, das müssen wir nächstes Jahr wiederholen und dann hoffentlich bei uns in Garstedt.


Ein Bericht von Bettina und Zoran Balunovic und Hermann Kruse.


83 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page