top of page

Sport vereint alle

Im Sport können Grenzen überwunden werden. Das zeigten Sportvereine in den letzten Jahren durch tolle Projekte für Geflüchtete und deren Einbindung in die Sportgesellschaft.


Im Jahr 2016 haben Geflüchtete in Interviews den Wunsch angegeben, sich aktiv zu integrieren, denn man mag sich gar nicht vorstellen, wie es ist, immer nur zu warten. Auf Sprachkurse, auf die Antwort auf eine Bewerbung, auf die Entscheidung über den Asylantrag oder zur Anerkennung des Berufsabschlusses.


Wir als TSV Auetal möchten den Geflüchteten die Möglichkeit geben, an unserem Vereinsleben teilzunehmen, denn Sport vereint.


Obwohl beim Sport bekanntlich eine allgemeinverständliche Sprache gesprochen wird, gibt es beim Einbezug von Geflüchteten in das Vereinsleben einige Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt, z. B. sprachliche Barrieren.


Aus diesem Grund suchen wir Dich. Werde unser(e) Flüchtlingsbeauftragte(r).


Wir suchen jemanden, der kontaktfreudig ist und sprachlich keine Hemmungen hat. Englisch und Französischkenntnisse sind von Vorteil, aber kein Muss.


In dieser Funktion betreust Du die Geflüchteten bei der Findung ihrer Sportart und stellst die Verbindung zum Trainer her. Des weiteren hilfst Du bei der Vereinsmitgliedschaft und der Beantragung der Mitgliedsbeiträge beim Amt.


Melde Dich gern bei uns. Für Fragen steht Dir Abby Kaya unter der Rufnummer 0176 48824068 zur Verfügung.






71 Ansichten0 Kommentare

Hozzászólások


bottom of page