top of page

Der 16. Auetal-Oktoberlauf lockte wieder 221 Teilnehmer


Das Wetter meinte es wieder gut mit uns. Bei bestem Sonnenwetter fand am vergangenen Sonntag der 16. Auetal-Oktoberlauf im wunderschönen Naturschutzgebiet rund um den Hamberg in Garstedt statt.


Insgesamt 221 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start auf die sechs verschiedenen Strecken, die für ambitionierte Profis und auch für Freizeitläufer unterschiedliche Schwierigkeitsgrade bieten. Insbesondere der Halbmarathon und der 10,5 Kilometer Heidjer-Cup haben dabei mit dem Hamberg anspruchsvolle Passagen, die es zu meistern galt.


Die Vorbereitungen gestalteten sich insbesondere bei der Streckenpflege, die Organisator Dennis Ammann jedes Jahr mit seinem Sohn Henri persönlich übernimmt, umfangreicher als in den Vorjahren, da die Sommerstürme doch sehr viele Bäume umgestürzt haben. „Wir waren an vier Tagen mit Motorsäge und Heckenschere unterwegs, um insgesamt 25 Bäume und zahllose Sträucher zu entfernen, die die Strecke blockiert haben. Uns ist es besonders wichtig, dass die Strecken frei von Stolperfallen sind, um unseren Teilnehmern eine sichere Teilnahme zu ermöglichen.“


Auch bei der Ausschilderung wird hier viel Wert auf Sicherheit gelegt, so dass jede Wurzel von Jannik Schütt, der auch dieses Jahr wieder mitlief und den dritten Platz beim 10,5 Kilometer Heidjer-Cup belegte, vorab farblich markiert wurde.


Das gute Wetter lockte dann auch noch zahlreiche Nachmelder an. „Wir hatten schon etwas Befürchtungen zu den Teilnehmerzahlen, da die anderen Läufe im Heidjer-Cup in diesem Jahr starke Rückgänge zu verzeichnen hatten. Wir konnten unsere Teilnehmerzahlen aber noch einmal um 16 Teilnehmer im Vergleich zum Vorjahr steigern. Insbesondere die hohe Anzahl an Kindern, die an unseren Schüler- und Bambiniläufen teilgenommen haben, hat uns sehr gefreut, da diese der Nachwuchs für die Zukunft sind.“


Ab 09:30 Uhr ging es dann mit dem Halbmarathon los, bei dem wieder phantastische Zeiten erzielt wurden. Siegerin bei den Damen wurde Svea Timm in 01:36:26. Bei den Herren gewann Leo Bockelmann in 01:20:55.



Es folgten die weiteren Läufe im Viertelstundentakt:

Beim 10,5 Kilometer Heidjer-Cup siegten Lara Predki vom Lüneburger SV in 42:44 und Gerrit Kröger in 39:25. Sieger beim 7,5 Kilometer Nordic Walking sind Traute Löhn in 58:21 und Holger Brunkhorst in 50:37. Den 5,5 Kilometer Volkslauf entschieden Paula Heide in 23:54 und Lokalmatador Jaron Ahrens in 22:16 für sich. Bei den Schüler- und Bambiniläufen siegten Marlene Wendt, Adrian Ludwig, Mila Bussau und Milan Bösch. Alle Kinder freuten sich im Ziel über eine Medaille.


Halbmarathon:


10,5km Heidjer-Cup:


7,5km Nordic-Walking:


5,5km Volkslauf:


800m Schülerlauf:


200m Bambini-Lauf:


Alle weiteren Ergebnisse findet Ihr unter www.tsvauetal.de/auetal-oktoberlauf .


Bei der Siegerehrung konnten sich die Gewinner dann über kleine Präsente und leckere Siegerbrote von der Steinofenbäckerei Graue aus Wulfsen freuen, die von Ingo Gräper als Vertreter der Sparkasse Harburg-Buxtehude verteilt wurden.


An einem leckeren Kuchenbuffet und bei Bratwurst und Getränk konnten sich alle Zuschauer und Teilnehmer versorgen und die Veranstaltung gemütlich ausklingen lassen. Von den Teilnehmern gab es wieder viel Lob für das tolle Team und die erstklassige Organisation.


Ein großer Dank geht an alle fleißigen Helfer, ohne die so eine Veranstaltung gar nicht möglich wäre, und natürlich auch an unsere Sponsoren EWE für das Sponsoring der Laufstrecke, unseren Hauptsponsor Sparkasse Harburg-Buxtehude, an Edeka Nils Meyer für die tolle Zielverpflegung und die Steinofenbäckerei Graue für die Siegerbrote.


Wir freuen uns schon auf den nächsten Lauf im kommenden Jahr am 08.10.2023.

195 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page