227 Starter beim 14. Auetal-Oktoberlauf

Aktualisiert: Okt 7

Wir blicken wieder auf einen schönen und erfolgreichen Veranstaltungstag zurück.


Die Vorzeichen standen für dieses Jahr eigentlich schlecht, da alle anderen Volksläufe des Sparkassen Heidjer-Cups in diesem Jahr Corona bedingt abgesagt wurden.


Wir haben uns aber dafür entschieden, unseren Volkslauf rund um den Hamberg im wunderschönen Landschaftsschutzgebiet trotzdem durchzuführen. Dafür haben wir ein umfangreiches Abstands- und Hygienekonzept entwickelt und beim Gesundheitsamt des Landkreises eingereicht. Drei Wochen vor der Veranstaltung haben wir dann die finale Freigabe erhalten!


Also ging es bei den Planungen in die Vollen, so dass am 04.10.2020 alles organisiert war und insgesamt 227 Läuferinnen und Läufer bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen auf die Strecke gehen konnten.


Mit der neuen Zeitmessung per Transponderchip wurden die Nettozeiten gemessen und gewertet, so dass alle Läuferinnen und Läufer mit ausreichendem Abstand an den Start gingen. Los ging es mit dem 21km Halbmarathon, den unser Lokalmatador Jannik Schütt in einer Superzeit von 01:19:34 klar vor Remo Quade mit 01:24:42 und Marek Dierks mit 01:25:43 gewinnen konnte. Bei den Damen siegte Birgit Schwart-Reinken mit 01:42:59 vor Jasmin Pack mit 01:46:37 und Birgit Rusche mit 01:50:42.


Beim 10,5km Heidjer-Cup konnte sich Peggy Götting (46:38) vor Janina Lüllau (53:23) und Annabelle Verse (56:16) durchsetzen. Bei den Herren gewann Jan-Florian Kröger mit 40:15 vor Steffen Reichert (41:00) und Fritz Aschenbrenner (45:59), der die guten Laufgene von seinem Vater Frank geerbt hat, der den achten Platz belegte.


Bei den Walkerinnen belegte Ursula Grube den ersten Platz (54:37) vor Agnes Kleenlof (55:53) und Susanne Grunert (59:56). Bei den Herren musste sich unser Sieger aus den Vorjahren, Jörg-Michael Umbach, dieses Jahr mit dem zweiten Platz begnügen (56:08) und Bernd Dieter Faltin das oberste Treppchen überlassen (53:45). Den dritten Platz belegte Lutz Richter mit 57:47.


Beim anschließenden Volkslauf über 5,5km siegte Petra Herrmann (25:30) vor Sandra Meyer-Lindloff (27:02) und Sarah Ewert (30:06). Bei den Herren gewann Gerrit Kröger mit 21:29 vor Christian Hespe (21:56) und Olaf Matt (23:23), der auch schon bei unserem Auetal-Triathlon immer vorne mit dabei ist.


Und dann war es natürlich auch noch Zeit für die Kleinen. Beim 800m Schülerlauf siegte Vanessa Holz (03:15,07) mit einer Nasenlänge Vorsprung vor Martha Lipowski (03:15,49). Dritte wurde Ruth Lea Wuttke (03:34). Bei den Jungs gewann Paul Wollenberg in 03:00 vor Batha Habtejohans (03:12) und Adrian Ludwig (03:39). Alle Kinder freiten sich dann über Ihre Medaillen, die Ihnen im Ziel überreicht wurden.


Durch die Liveübertragung konnten die Teilnehmer im Anschluss direkt Ihre Zeiten und Platzierungen einsehen.


Die Sieger wurden im Anschluss natürlich entsprechend mit kleinen Präsenten und einer Medaille geehrt, diesmal aber ohne Handschlag und persönliche Medaillenübergabe.


Alle Ergebnisse im Einzelnen:





Ein großes Lob haben wir für unser tolles Team und die sehr gute Organisation erhalten. Hier geht ein ganz großer Dank an alle Helferinnen und Helfer, die an diesem Tag so tatkräftig unterstützt haben.


Und natürlich dürfen auch unsere Sponsoren, die Sparkasse Harburg-Buxtehude, EWE und Edeka Volker Meyer nicht fehlen, die auch trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage wieder mit an Bord waren und uns unterstützt haben! Vielen Dank für diesen tollen Einsatz!


Alles in allem war es wieder ein toller Tag mit viel guter Werbung für unseren Verein. Wir freuen uns auf den 15. Auetal-Oktoberlauf am 10.10.2021!


219 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen