• Hermann Kruse

Auetaler Fußballer erreichen das Achtelfinale im Kreispokal.

Nach den letzten guten Vorbereitungsspielen gegen SV Holm/Seppensen (4. Kreisklasse) mit 9:0, gegen Eintracht Elbmarsch (Bezirksliga) mit 3:4 und gegen den MTV Brackel (2. Kreisklasse und unser Kooperationspartner in der Fußballjugend) gelang ein 7:3. Besonders gegen den Bezirksligisten zeigte die Mannschaft was sie „draufhat“. Zur Halbzeit ein starkes 1:0 durch ein Tor von Michel Kaiser. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Tobias Werner in der 74. Min. das 2:1. In einer turbulenten Schlussphase ging Elbmarsch dann durch 2 Tore in der 79. und 82. Min mit 3:2 erstmals in Führung. Mussab Ali konnte noch einmal ausgleichen zum 3:3 in der 85. Min. Alle hatten sich bereits mit dem Unentschieden angefreundet, aber der Schiedsrichter ließ 6 Minuten nachspielen und fast mit dem Schlusspfiff pfiff er einen doch schmeichelhaften Elfmeter für die Elbmarscher, der dann das 3:4 bedeutete. Das Endergebnis stimmte dann zwar nicht, aber wie unsere Mannschaft in Drennhausen aufgetreten ist, zeigt was die Mannschaft im Stande ist zu leisten.

In Stelle erwartete man dann gegen den Gegner aus der 2. Kreisklasse einen klaren Sieg und das Weiterkommen in das Achtelfinale. Es dauerte aber bis zur 24. Minute bis das 1:0 durch einen Steller Eigentor fiel. Mussab Ali erhöhte in der 32. Minute auf 2:0 und dabei blieb es bis zur Pause.

Gleich nach der Halbzeit in der 49. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 und bis zur 70. Minute dauerte es dann, bis sich unsere Mannschaft innerhalb von 10 Minuten durch 3 Tore (darunter einen Elfmeter) von Mussab Ali und dem ersten Tor von dem 18jährigen Leon Ahrens auf 6:1 davonzog. Stelle konnte nur noch auf 2:6 in den letzten Spielminuten verkürzen. So kam es doch noch zu einem klaren Sieg und damit war der Einzug in das Achtelfinale perfekt. Der Gegner am nächsten Sonntag ist dann die starke Kreisligamannschaft TSV Over/Bullenhausen mit unserem früheren Trainer Altmann. Unsere Mannschaft wird und muss sich aber noch steigern, um die nächste Runde und damit das Viertelfinale zu erreichen. Es wird bestimmt ein interessantes Pokalspiel werden und wir Fans freuen uns darauf.

Alle freuen sich mit Leon Ahrens über sein 1. Tor im Herrenbereich.

Torjäger Mussab Ali hat wieder "zugeschlagen" und eins seiner 4 Tore erzielt und nimmt die Glückwünsche der Mitspieler entgegen.

64 Ansichten

© 2020 TSV Auetal e.V.